Sie sind hier: Startseite    Über uns    Projektberichte  

Facility Management bei der AIXTRON SE

AIXTRON SE in Herzogenrath setzt im Facility Management auf Visa FM Raumbuch

Herzogenrath, 16.04.2015

In ihrer 30-jährigen Unternehmensgeschichte ist die AIXTRON SE von einer Uni-Ausgründung zu einem „Global Player“ in der Halbleitertechnik gewachsen. Mit Einführung der CAFM-Software VISAFM Raumbuch trägt AIXTRON nun auch den gestiegenen Anforderungen im technischen Facility Management Rechnung.

Im ersten Projektschritt erfolgte die Übernahme der Stammdaten in VISAFM Raumbuch und der Aufbau eines CAD-Planwerks. Eine Raumliste, eine Mitarbeiterliste, eine Kostenstellenliste und DWG-Pläne von drei Standorten bildeten die Datenbasis. Sie wurden importiert und Geometrie- sowie Sachdaten miteinander verknüpft. Damit entstand ein einheitliches Informationssystem, das zahlreiche Facility Management Prozesse unterstützt.

Projektbericht lesen


Energiemanagement im Universitätsklinikum Regensburg

Energiemanagement im Universitätsklinikum Regensburg

Regensburg, 10.12.2014

Mit einem 24-Stunden-Betrieb an 365 Tagen im Jahr verbraucht das UKR rund um die Uhr Energie – ein jährlicher Stromverbrauch, der etwa dem von 7.000 Einfamilienhäusern entspricht, ein Wärmeverbrauch von ca. 2.000 Einfamilienhäusern und ein Wasserverbrauch von rund 1.500 Haushalten.

Ein effizientes Energiemanagement soll dazu beitragen, im Universitätsklinikum Regensburg ressourcenschonend und umweltfreundlich zu arbeiten sowie den Energieverbrauch stetig zu reduzieren. Für den Beauftragten für das Energiemanagement am UKR, Christian Astner, ist das eine große Herausforderung. Denn bevor Maßnahmen zur Energieeinsparung geplant und umgesetzt werden können, müssen der Ort des Verbrauchs und dessen Verlauf exakt identifiziert werden. Die Datenspeicherung erfolgt dabei oftmals auf verschiedenen Medien, was in der Vergangenheit übergreifende Auswertungen erschwert hat.

Projektbericht lesen


Gebäudemanagement Hauptmann & Hübbertz GmbH setzt auf VISAFM

CAFM-Einsatz bei der Gebäudemanagement Hauptmann & Hübbertz GmbH

Gelsenkirchen, 29. Mai 2013

Die Gebäudemanagement Hauptmann & Hübbertz GmbH ist ein Full-Service-Anbieter, dessen Angebot deutlich über das eines „Hausmeisterdienstes“ hinausgeht. Zum Leistungsspektrum gehören die Instandhaltung, die Reinigung, der Winterdienst, die Parkraumbewirtschaftung und viele weitere FM-Aufgaben.

Beide Geschäftsführern wussten, dass Sie eine professionelle Facility Management Software benötigen, um die anspruchsvollen und vielfältigen Tätigkeiten zu planen, auszuführen und zu dokumentieren.

Beide verfügen über langjährige Berufserfahrung mit unterschiedlichen Facility Management Systemen, von denen aber keines die fachlichen Anforderungen vollständig erfüllen konnte. Aufgrund dieser anspruchsvollen Anforderungen wurden mehrere Softwareanbieter angefragt und einem intensiven
Bewertungsverfahren unterzogen.

Projektbericht lesen


In vier Wochen zum Facility Management System

In vier Wochen zum Facility Management System © Baluff GmbH

Neuhausen a.d.F., 13. Februar 2013

Die Balluff GmbH stellt seit über 50 Jahren Sensoren für die Fabrikautomation und Automatisierungstechnik her. Diese zeichnen sich durch höchste Präzision, Zuverlässigkeit und hohen Qualitätsanspruch aus. Sie werden in vielen Bereichen der Automation erfolgreich eingesetzt. Mit produzierenden Standorten in Deutschland, Ungarn, Schweiz, USA, Brasilien, China und Japan ist die Balluff GmbH heute weltweit tätig.

Mit rund 16.500 Quadratmetern Grundfläche ist der Stammsitz in Neuhausen a.d.F. ein sehr ansehnlicher Gebäudekomplex, der nicht nur die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, sondern auch die Logistikzentrale des Global Players beherbergt. Ihn effektiv zu verwalten und optimal zu bewirtschaften, gehört mit zu den Aufgaben des Abteilungsleiters Facility Management Dieter Haußmann.

Bei dieser Arbeit konnte er bislang nur auf einzelne Grundrisspläne zugreifen. Eine einheitliche Darstellung aller Gebäude über alle Stockwerke fehlte ihm bislang. Wichtig Gebäudedaten lagen Dieter Haußmann nicht vor oder mussten erst zeitaufwändig aus den einzelnen Planunterlagen zusammengetragen werden. Dieser Mangel wurde jetzt behoben, denn die Balluff GmbH hat in modernste Technik investiert und so die Voraussetzungen für ein effektives Facility Management System im Hause geschaffen.

Projektbericht lesen

© 2017 GIS PROJECT
XING